;
Voreilung meines landwirtschaftlichen Fahrzeugs

Wodurch sich die Voreilung bei meinen Landwirtschaftsreifen ändert

Verfasst von Traktorreifenexperte | 30 Juni 2022

Ist die Voreilung richtig eingestellt, kann die Vorderachse die Hinterachse Ihres Traktors leicht ziehen, so dass die Antriebsachsen synchron arbeiten und Ihr Traktor mit optimaler Traktion effizient arbeitet.
Ändern sich jedoch andere Einstellungen oder wechseln Sie z. B. die Reifen, kann sich die Voreilung verändern. Das merken Sie dadurch, dass der Traktor nicht mehr richtig arbeitet - er hat z. B. zu viel Schlupf, oder Sie stellen fest, dass die Reifen anormal verschleißen.
In diesem Artikel erfahren Sie, welche Ursachen eine falsche Voreilung haben kann.

 

1. Was ist die Voreilung meines landwirtschaftlichen Fahrzeugs?

Bei einem Traktor mit vier ungleich großen Antriebsrädern ist die Rotationsgeschwindigkeit dieser Räder nicht gleich. Die kleineren Vorderräder drehen sich schneller als die größeren Hinterräder.

Dieser Umstand wurde vom Hersteller Ihres Traktors durch das Achsverhältnis berücksichtigt. Beim Achsverhältnis wird darauf geachtet, dass das der Abrollumfang der Vorderräder und auf den Umfang der Hinterräder abgestimmt ist.

Damit Ihr Traktor jedoch seine volle Traktionsleistung erbringen kann, muss die Vorderachse ein bisschen mehr ziehen, wenn sie zugeschaltet ist. Die Berechnung dieser etwas stärkeren Traktion der Vorderachse, die bewirkt, dass sie „zieht“, wird als Voreilung bezeichnet.

Während der Lebensdauer Ihres Traktors ändern sich immer wieder bestimmte Einstellungen, z. B wenn Sie einen neuen Reifensatz fahren oder wenn die Reifen abgefahren sind oder wenn Sie den Druck ändern. All diese Veränderungen können sich auch auf die Voreilung Ihres Traktors auswirken.

 

2. Wie wirkt sich Verschleiß auf die Voreilung aus?

Die Berechnung der Voreilung ist direkt mit dem Abrollumfang Ihrer Reifen verbunden. Ändert sich der Abrollumfang aus einem beliebigen Grund, beeinflusst das auch die Voreilung, mal mehr und mal weniger.

So ändert sich z. B. der Umfang Ihrer Reifen durch den Verschleiß der Stollen, und zwar erheblich, da diese im Laufe ihres Lebens mehrere Zentimeter verlieren.

Solang sich die Vorderreifen in derselben Geschwindigkeit wie die Hinterreifen abnutzen, kann die eingestellte Voreilung etwa so bleiben.

Sollten Sie jedoch die Reifen nur auf der Hinterachse oder nur auf der Vorderachse austauschen, haben Sie auch bei gleicher Reifengröße neue Reifen mit neuen Stollen auf der einen Achse und auf der anderen Achse die alten Reifen mit den bereits mehr oder weniger abgefahrenen Stollen. In einem solchen Fall muss die Voreilung überprüft werden, da die alte Einstellung nicht mehr richtig ist und zu Funktionsanomalien führen kann.

 

3. Wird die Voreilung durch Last oder Druck verändert?

Ebenso wie Verschleiß kann Last, wenn sie schwer genug ist, oder ein niedriger Druck zum Schutz der Böden Ihrer Äcker den tatsächlichen Reifenumfang verändern.

Bei schwerer Last oder niedrigem Druck ändert sich der Radius des Reifens. Der Reifen wird am Boden zusammengedrückt, so dass sich der Abstand zwischen der Achsmitte und dem Boden verringert. Das Ergebnis ist ein anderer Reifenumfang, der sich vom eigentlichen Umfang des Reifens unterscheidet, was sich auf die Voreilung auswirken kann.

Für den tatsächlichen Umfang des Reifens wird der Radius unter Last berücksichtigt
Für den tatsächlichen Umfang des Reifens wird der Radius unter Last berücksichtigt


Die richtige Voreilung liegt zwischen 0% und 5%. Solange Sie sich aufgrund Ihrer Messungen und Einstellungen in diesem Toleranzbereich befinden, haben Sie keine besonderen Probleme.

Wenn Sie jedoch bei der Erstmontage Ihrer Reifen im Voreilungs-Grenzbereich lagen, kann es sein, dass die Voreilung jetzt nicht mehr stimmt. Unter diesen Umständen ist es besser, eine Neuberechnung mit dem tatsächlichen Umfang vorzunehmen, um sicher zu gehen, dass der Reifensatz aufgrund einer schlechten Einstellung nicht zu schnell verschleißt.

 

4. Kein Technologiemix bei einem Reifenwechsel!

Wenn Sie die Reifen auf der Vorderachse oder auch auf der Hinterachse wechseln, sollten Sie Technologiemix vermeiden, weil die Fähigkeit der Reifen einzufedern zwischen z. B. der VF-Technologie und Standardreifen unterschiedlich ist.

Wenn Sie sich nicht daran halten, kann es auch bei identischer Reifengröße, bei der Sie annehmen, alles richtig gemacht zu haben, sehr gut möglich sein, dass sich der Umfang des VF-Reifens stärker ändert als bei den anderen Reifen und Sie sich außerhalb des Toleranzbereichs befinden.

Dieselben Auswirkungen kann ein Markenmix zwischen Vorder- und Hinterachse haben, selbst bei gleicher Größe, da die Reifen der einzelnen Hersteller technologische Unterschiede aufweisen und eben nicht absolut identisch sind. Sie hätten demnach dann dasselbe Problem wie bei einem Technologiemix.

Was passiert, wenn die Voreilung über 5% liegt?

Wenn Sie 5% überschreiten, bremst die Hinterachse die Vorderachse, so dass Ihre Reifen anormal schnell verschleißen.

Was passiert, wenn die Voreilung negativ ist und unter 0 % liegt?

Bei negativer Voreilung bremst die Vorderachse die Hinterachse. Die Vorderreifen werden von den Hinterreifen nach vorn geschoben und verschleißen schneller. Daneben werden auch alle mechanischen Bauteile in Mitleidenschaft gezogen, die für den Antrieb und die Übertragung der Kraft sorgen (Motor, Übertragung, Differential, Getriebe usw.). Sie stehen praktisch unter Stress, das Fahrzeug fährt sich schwer, die Lenkung reagiert auf schwerem Boden schlecht und die Hinterachse neigt zu Schlupf.

 


Für mehr Informationen über unser Sortiment

Mit Firestone können Sie sicher sein, Traktorreifen zu fahren, die echte Vorteile bieten. Wenn Sie sich für unsere Marke entscheiden, arbeiten Sie ohne Sorge.

New Call-to-action

Die meisten Personen, die diesen Artikel gelesen haben, interessierten sich auch für die folgenden Artikel, die nachfolgend in der Reihenfolge ihrer Beliebtheit aufgeführt sind:

Themen: Landwirtschaftsreifen-TECHNIK

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Dann teilen Sie ihn

MEHR ÜBER DASSELBE THEMA ERFAHREN

SCHREIBEN SIE EINEN KOMMENTAR